Tiemo Wölken MdEP: „Danke Sigmar“

 

Tiemo Wölken MdEP

 

Am Dienstag hat Sigmar Gabriel seinen Rücktritt als SPD-Vorsitzenden angekündigt. Der Sozialdemokrat wird zudem nicht als Kanzlerkandidat zur Verfügung stehen.

„Ich habe großen Respekt vor dieser Entscheidung, die Sigmar Gabriel nach sorgfältigem Abwägen getroffen hat“, kommentiert Tiemo Wölken, SPD-Europaabgeordneter, die Entscheidung. „Wir als SPD können uns nur herzlich für seine geleistete Arbeit als Parteivorsitzender und Wirtschaftsminister bedanken.“

 

„Mit Martin Schulz stellt die SPD den richtigen kanzler-Kandidaten auf“, so Wölken. Dies gelte nicht nur vor dem Hintergrund der guten Persönlichkeitswerte, sondern weil Martin Schulz ein überzeugter Europäer ist. „Die SPD setzt mit ihm ein klares Zeichen gegen Nationalismus und pro Zusammenarbeit zwischen den Ländern.“

Der Sozialdemokrat ist sich sicher: „Die Zukunft liegt nicht in nationalstaatlichen Alleingängen, sondern in der gemeinschaftlichen Zusammenarbeit.“

 
    Europa     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.