Nachrichten

Auswahl
 

SPD-Bezirk Weser-Ems auf Landesliste gut vertreten

Oldenburg/Walsrode. Die vom SPD-Bezirk Weser-Ems nominierten Kandidatinnen und Kandidaten für die die Bundestagswahl am 22. September sind auf der niedersächsischen Landesliste der Partei gut platziert. Susanne Mittag, die im Wahlkreis 28 (Delmenhorst/Wesermarsch/Oldenburg-Land) direkt antritt, steht auf Platz 4 und dürfte damit in den neuen Bundestag einziehen. mehr...

 
 

Fahrradhauptstadt: Oldenburg ist Vorbild


SPD-Europapolitiker Matthias Groote gratuliert der fahrradfreundlichsten Stadt Deutschlands
Oldenburg ist Fahrradhauptstadt Deutschlands. Das geht aus einer Untersuchung des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) hervor, die in zahlreichen größeren europäischen Städten das Fahrradverhalten der Bürger untersucht hat. Europaweit kommt Oldenburg auf Rang 2 hinter der Gemeinde Houten (NL) und vor Münster. mehr...

 
MdB Gabriele Groneberg
 

Missbrauch von Werkverträgen in niedersächsischen Schlachtbetrieben: Die zwei Gesichter der CDU

Die schwarz-gelbe Mehrheit im Agrarausschuss des Bundestags hat gegen den Antrag der SPD-Bundestagsfraktion „Missbrauch von Werkverträgen bekämpfen“ gestimmt. Angesichts der Missstände, die durch den ausufernden Einsatz von Werkvertragsbeschäftigen gerade auch in niedersächsischen Schlachtbetrieben herrschen, stößt diese Blockadehaltung bei Gabriele Groneberg, SPD-Bundestagsabgeordnete für Cloppenburg/Vechta auf völliges Unverständnis. mehr...

 
Matthias Groote
 

Küstenkanal bleibt im EU-Förderplan

SPD-Europapolitiker Matthias Groote: Bitterer Kelch geht an Weser-Ems vorbei / Bundesregierung zog Veto in letzter Minute zurück
Der Küstenkanal und der Mittellandkanal samt dem Stichkanal Osnabrück werden in das neue Transeuropäische Verkehrsnetz der EU aufgenommen und bleiben somit förderfähig. Die deutsche Bundesregierung, in Person von Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), hatte ursprünglich ein Veto gegen die Aufnahme der für Nordwestdeutschland wichtigen Wasserstraßen eingelegt. mehr...

 
 

Etappensieg für VW-Standorte in Niedersachen

Die SPD-Bezirksvorsitzende Weser-Ems Hanne Modder begrüßt die Empfehlung des Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof (EuGH), Nils Wahl, zur Zurückweisung der Klage der EU-Kommission gegen Deutschland wegen einer unvollständigen Umsetzung des EuGH-Urteils zum VW-Gesetz Auch die rot-grüne Landesregierung in Hannover setzt sich für den Erhalt des VW-Gesetzes ein. mehr...

 
 

Ein Fest der Demokratie!

Mit einem großen Festakt im Leipziger Gewandhaus hat die SPD ihren 150. Geburtstag begangen. Mehr als 1600 Gäste – unter ihnen die gesamte Staatsführung der Bundesrepublik, der französische Präsident François Hollande sowie Regierungschefs aus neun Ländern – feierten die deutsche Sozialdemokratie. Auch viele Genossinnen und Genossen aus der Region Weser-Ems waren mit dabei! mehr...

 
150 Jahre SPD
 

Feierlichkeiten zu „150 Jahre SPD“

Auch Sozialdemokraten aus Weser-Ems feiern in Leipzig mit

Oldenburg/Leipzig. Zu den Veranstaltungen anlässlich des 150. Gründungstages der SPD werden weit über 300 internationale Gäste aus über 80 Ländern in Leipzig erwartet. Neben dem französischen Präsidenten François Hollande haben weitere neun Staats- und Regierungschefs, viele ehemalige sowie zahlreiche stellvertretende Regierungschefs, Außenminister und EU-Kommissare ihr Kommen zugesagt. mehr...

 
 

Jusos übernehmen Patenschaft für einen Stolperstein

„Mahnendes Zeichen gegen den menschenverachtenden Umgang mit Minderheiten in der Zeit des Nationalsozialismus“
Nach dreijähriger Wartezeit war die Verlegung des von den Jusos Osnabrück-Land angemeldeten Stolpersteins nun terminiert. Die Verlegung fand am 15. Mai am Kiefernweg 13/19 statt. Die Jusos waren als Paten für den Stolperstein für Adelheid Imker (geboren am 10.07.1938 in Osnabrück, gestorben 1943 im KZ Auschwitz) vorgesehen, die der Opfergruppe der Sinti angehört. mehr...