Nachrichten

Auswahl
 

Die SPD Weser-Ems gedenkt Geschwister Scholl und Christoph Probst

(dw). 70 Jahre ist es her, dass Hans und Sophie Scholl zusammen mit Christoph Probst verhaftet und am 22. Februar 1943 von den Nationalsozialisten zum Tode verurteilt und hingerichtet wurden. Die drei Studenten waren Mitglieder der Widerstandsbewegung „Weiße Rose“, welche sich gegen den Nationalsozialismus mittels Flugblättern aufgelehnt hatte. Sie sind ein Beispiel dafür, wie Menschen um ihre eingeschränkten Freiheiten kämpfen. mehr...

 
Einladung zur Premiere
 

Einladung zur Premiere des Films WENN DU WAS VERÄNDERN WILLST

Film zum 150. Jubiläum der SPD
Cinema Arthouse Osnabrück, Blue Note
Sonntag, 24. Februar 2013 – Einlass 09:30 Uhr, Beginn 10:00 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossinnen und Genossen,
was ist es, das so viele Menschen seit 150 Jahren für die Sozialdemokratie begeistert? Und was treibt sie bis heute an, sich für diese Partei zu engagieren? mehr...

 
 

Wasser ist keine Handelsware

SPD-Bezirksvorstand unterstützt Europäische Bürgerinitiative / Wasser ist Menschenrecht
Der Vorstand des SPD-Bezirks Weser-Ems unterstützt die geplanten Europäische Bürgerinitiative über die Versorgung mit Wasser. Dies geschieht vor dem Hintergrund der bevorstehenden neuen Konzessionsrichtlinie für ein neues EU-Vergaberecht, das ein Einfallstor für die Privatisierung der Wasserversorgung ist. mehr...

 
Friedrich Ebert
 

SPD Weser-Ems gedenkt des 142. Geburtstags von Friedrich Ebert

Friedrich Ebert wurde am 4. Februar 1871 als Sohn des Schneidermeisters Karl Ebert und seiner Frau Katharina (geb. Hinkel) in Heidelberg geboren. Er machte eine Sattlerlehre und ging 1889 auf Gesellenwanderschaft.
In Mannheim kam er mit der sozialistischen Bewegung in Kontakt, trat in die SPD ein und engagierte sich gewerkschaftlich, in Hannover wurde er Schriftführer des Sattlerverbandes mehr...

 
Otto Wels 1933
 

Unbeugsam und mutig – selbst im Angesicht des Terrors

Hans-Jochen Vogel
Als einzige Partei stimmt die SPD 1933 im Reichstag gegen Hitlers »Ermächtigungsgesetz«. Die Rede ihres Parteivorsitzenden Otto Wels geht in die Geschichte ein.

Otto Wels, 1873 als Sohn eines Gastwirts in Berlin geboren und zunächst Tapezierer von Beruf, trat 1894 unserer Partei bei. Nach dem Besuch der Parteischule übernahm er schon bald verantwortungsvolle Funktionen. mehr...

 
Johanne Modder
 

SPD-Bezirksvorsitzende Hanne Modder zur Fraktionsvorsitzenden gewählt!

Die Vorsitzende des Bezirks Weser-Ems, Hanne Modder (MdL) ist von der neuen Fraktion der SPD im niedersächsischen Landtag zur Vorsitzenden gewählt worden.
Mit breiter Zustimmung begrüßt der Bezirksvorstand diese Wahl. „Durch ihre Arbeit als parlamentarische Geschäftsführerin und die enge Zusammenarbeit mit ihrem Vorgänger Stefan Schostok und dem designierten Ministerpräsidenten Stephan Weil ist unsere Bezirksvorsitzende für diese Aufgabe hochqualifiziert und auch motiviert." mehr...

 
Boris Pistorius
 

Kommunalpolitiker/-innen fordern eine neue Politik für Niedersachsen

Mehr als 30 sozialdemokratische Bürgermeister, Landräte und Oberbürgermeister haben am Mittwoch auf einer Tagung in Hannover ihre Wünsche und Forderungen an die neue Landesregierung formuliert. Zu der Veranstaltung hatte Boris Pistorius, Mitglied für Inneres im Team Weil und Oberbürgermeister von Osnabrück, eingeladen. mehr...

 
 

Inseln zur Sonderzone erklären

SPD-Politiker Groote, Modder und Heymann: Wohnraum auf Inseln kaum noch bezahlbar
Die ostfriesischen Inseln brauchen einen rechtlichen Sonderstatus als Sonderzone. Nur so bleibe zum Beispiel das Wohnen für Einheimische und Beschäftigte auf Dauer bezahlbar. Dazu äußern sich die ostfriesischen SPD-Politiker Matthias Groote (Europaabgeordneter),Johanne Modder (Landtagsabgeordnete) und Holger Heymann (Landtagskandidat) in einer gemeinsamen Presseerklärung: mehr...

 
 

Biogas-Katalysatoren aus Ramsloh

SPD-Politiker Groote und Geuter beeindruckt von Zusammenarbeit zwischen jungem und eingeführtem Unternehmen
Ramsloh/Hannover. Blockheizkraftwerke und Biogasanlagen sind umweltfreundliche Energiesysteme – aber auch sie stoßen schädliche Gase in die Luft. Sie unterliegen deshalb gesetzlichen Emissionsauflagen. Um die Normen einzuhalten, ist moderne Technik gefragt. mehr...

 
Peter Struck
 

Der SPD-Bezirk Weser-Ems trauert um Peter Struck

Mit Bestürzung hat die SPD im Bezirk Weser-Ems die Nachricht vom unerwarteten Tod Peter Strucks zur Kenntnis nehmen müssen.
„Wir haben Peter Struck sehr geschätzt, nicht nur weil er ein Vertreter des geraden und direkten Wortes war, teilte der SPD-Bezirksgeschäftsführer Olaf Abdinghoff-Feldkemper in einer ersten Stellungnahme mit.“Sein manchmal knorriger Umgang war immer geprägt mit einem besonderen, wertschätzendem Gespür für die Menschen, die ihm gegenüber standen.“ mehr...