Nachrichten

Auswahl
Johanne Modder, MdL
| 1 Kommentar
 

Der SPD-Bezirk Weser-Ems hat Johanne Modder zur Kandidatin zur Bezirksvorsitzenden nominiert.

Oldenburg (eb). Mit einem einstimmigen Votum hat sich der der Bezirksvorstand der SPD Weser-Ems auf seiner gestrigen Sitzung in Oldenburg für die Kandidatur der Landtagsabgeordneten Johanne Modder aus Bunde zur neuen Bezirksvorsitzenden der SPD Weser-Ems ausgesprochen. mehr...

 
Matthias Groote, MdEP
| 2 Kommentare
 

Matthias Groote: „Kein Kohlekraftwerk in Dörpen " - Deutliches Zeichen für ein besseres Klima!

"Endlich ist die Entscheidung in Dörpen, im Landkreis Emsland, zugunsten der erneuerbaren Energien gefallen. Der Bau des Kohlekraftwerks ist geplatzt, die Vernunft hat gesiegt", so der SPD-Europaabgeordneter Matthias Groote.
"Ich bin wirklich sehr froh, dass kein Kohlekraftwerk in unsere Region gebaut wird. Über zwei Jahre wurde hierüber diskutiert und gestritten und nun ist es endlich zum Ende geführt", erklärte der Umweltexperte Matthias Groote. mehr...

 
| 2 Kommentare
 

Geuter: Möllring ignoriert Landtagsbeschluss

Die CDU/FDP-Landesregierung versucht, mit aller Macht und gegen fachlichen Rat ein weiteres Projekt bei der Reform der Landesverwaltung durchzudrücken. Bei der Sitzung des Finanzausschusses des Niedersächsischen Landtages am (heutigen) Mittwoch wurde vom Landesrechnungshof die geplante Fusion von Oberfinanzdirektion (OFD) und Niedersächsischem Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV) scharf kritisiert. mehr...

 
| 2 Kommentare
 

Matthias Groote: „Gute Entscheidung für Osnabrück“

EU hilft ehemaligen Karmann-Mitarbeitern – 6,2 Millionen aus Globalisierungsfonds
Der niedersächsische SPD-Europaabgeordnete und Automobilexperte seiner Fraktion, Matthias Groote, hat die Entscheidung der EU-Kommission be-grüßt, 6,2 Millionen Euro für die Transfergesellschaft der ehemaligen Be-schäftigten der Osnabrücker Firma Karmann zur Verfügung zu stellen. „Hier zeigt sich, dass es klug war, einen Fonds einzurichten, der die Folgen der Globalisierung abzufedern hilft“, betonte Groote. mehr...

 
| 1 Kommentar
 

Forderung der Jungen Union nach Pflichtdienst verstößt gegen europäische Menschenrechtskonvention!

Die Forderung der Jungen Union nach einem Pflichtdienst für alle jungen Männer bezeichnen die Jusos Weser Ems als blanken Unsinn und als klaren Verstoß gegen die europäische Menschenrechtskonvention. Die Junge Union hätte zwar richtig erkannt, dass mit dem sechsmonatigen Wehrpraktikum nun endlich das Ende der Wehrpflicht eingeläutet wurde. Doch anstatt die richtigen Konsequenzen zu ziehen, setzen Mißfelder und Co. auf eine allgemeine Dienstpflicht, so die Jusos. mehr...

 
Matthias Groote, MdEP
| 2 Kommentare
 

Matthias Groote: "Verbraucherrechte und Grundfreiheiten im Internet gestärkt“

Europäisches Parlament macht Weg frei für Telekom-Paket

Der SPD-Europaabgeordnete Matthias Groote aus Weser-Ems (Ostrhauderfehn) begrüßt, dass das Europäische Parlament heute mit großer Mehrheit dem Telekom-Paket zugestimmt. Zuvor hatten sich die Europaabgeordneten im Vermittlungsausschuss auf einen Kompromiss mit dem EU-Ministerrat einigen können. mehr...