Nachrichten

Auswahl
 

MdEP Groote begrüßt Vorstoß von Arbeitsminister Scholz - sichert sozialen Frieden in der EU

Brüssel/Emden. - Auf Zustimmung des SPD-Europaabgeordneten Matthias Groote (Ostrhauderfehn) stößt die Ankündigung von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD), sich für einen Mindestlohn für alle Beschäftigten einzusetzen.
„Menschen, welche 8 Stunden jeden Tag arbeiten, müssen auch von dem Lohn für diese Arbeit leben können. Dies gilt für jeden Mitgliedstaat der Europäischen Union – auch für Deutschland. Deshalb kann es sich Deutschland nicht länger erlauben, europäische Instrumente zum Schutz von Arbeitnehmern ungenutzt zu lassen. mehr...

 
 

SPD-Senioren informieren über Altersdiskriminierung und Pflege

Am kommenden Dienstag, 18. Dezember 2007 informiert die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus in der Oldenburger Innenstadt / Leffers-Eck von 12.00 bis 13.00 Uhr über Altersdiskriminierung in Beruf und Gesellschaft. Die SPD-Senioren haben diese zum Beispiel in der betrieblichen Weiterbildung und bei medizinischen Leistungen ausgemacht. mehr...

 
Renate Hendricks
 

Bildung – Gerechtigkeit kommt wieder

<b>Arbeitsgemeinschaft für Bildung in SPD Weser-Ems veranstaltet Bildungskonferenz </b>
Unter dem Motto „Bildung – Gerechtigkeit kommt wieder“, lud die Arbeitsgemeinschaft für Bildung im SPD Bezirk Weser-Ems kürzlich zu einer Bildungskonferenz ins Auricher Seminarhotel ein. Rund 100 Interessierte folgten dieser Einladung. Der AfB-Bezirksvorsitzende Peter Befeldt war aufgrund der hohen Resonanz sehr zufrieden. „Es war eine gute Veranstaltung.“ mehr...

 
Otto Lehmann
 

AfA trauert um Ehrenvorsitzenden Otto Lehmann

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im SPD-Bezirk Weser-Ems trauert um ihren heute verstorbenen Ehrenvorsitzenden Otto Lehmann aus Wardenburg.
Der 1921 geborene Lehmann trat unmittelbar nach seiner Rückkehr als Marinesoldat aus dem Weltkrieg 1945 in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ein. Gemeinsam mit Kurt Schumacher war Otto Lehmann einer der ersten, der sich in Niedersachsen um den Aufbau der Partei kümmerte.
Bereits bei seinem Engagement für die Region und auch als stellvertretender Vorsitzender der Oldenburger SPD waren ihm die Anliegen der arbeitenden Bevölkerung sehr wichtig. mehr...

 
Dr. Gabriele Andretta
 

Hochschulexpertin Gabriele Andretta: "Mit mir wird es keine Studiengebühren geben"

Auf einer Veranstaltung am Mittwoch vor Studierenden an der Universität Oldenburg bekräftigte die Hochschulexpertin der SPD-Landtagsfraktion Gabriele Andretta, Göttingen, dass die SPD im Falle eines Wahlsieges die Studiengebühren in Niedersachsen zum Sommersemester 2008 abschaffen werde. "Mit mir wird es keine Studiengebühren geben", sagte das Mitglied im "Niedersachsen Team" der SPD zur Landtagswahl, "wenn ich der Landesregierung angehöre." mehr...

 
 

Bildung – Gerechtigkeit kommt wieder! - Bildungspolitische Konferenz der SPD mit Renate Hendricks und Garrelt Duin

Unter dem Motto „Bildung – Gerechtigkeit kommt wieder!“ findet am kommenden Sonnabend, 01. Dezember 2007 im Auricher Seminarhotel eine bildungspolitische Konferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) im SPD Bezirk Weser-Ems statt. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr. Hauptreferentin am Vormittag ist Renate Hendricks, sie ist im NiedersachsenTeam von SPD-Spitzenkandidat Wolfgang Jüttner für Bildung zuständig. Renate Hendricks spricht über „Gute Bildung für alle – Kinder und Jugendliche in den Mittelpunkt stellen“. mehr...

 
 

Besucher aus Weser-Ems schauten ihrem Abgeordneten über die Schulter.

Straßburg. - Eine 50-köpfige Reisegruppe aus ganz Weser-Ems nutzte eine viertägige Straßburgfahrt, um ihrem Europaabgeordneten Matthias Groote über die Schulter zu schauen.
Der 34jährige SPD-Europaabgeordnete Matthias Groote, Mitglied im Umwelt-, im Klima- und im Industrieausschuss nutzte die Gelegenheit und diskutierte mit den Besuchern über klima- und energiepolitische Themen. mehr...

 
 

Einbeziehung des Flugverkehrs in das Emissionshandelssystem - Matthias Groote: Verbesserung des Kommissionsvorschlags geht nicht weit genug!

Das Europäische Parlament hat heute in erster Lesung mit großer Mehrheit der Einbeziehung des Flugverkehrs in das EU-Emissionshandelssystem zugestimmt.
Der SPD-Europaabgeordnete und Sprecher der SPE-Fraktion für das Dossier, Matthias Groote, begrüßte die Entscheidung: "Das Europäische Parlament hat deutlich gemacht, dass es den Kampf gegen den Klimawandel ernst nimmt und mit konkreten, ambitionierten Maßnahmen voranschreitet. Jetzt ist der Rat am Zuge zu zeigen, ob auch er zu den Zielen des Frühjahrsgipfels steht. mehr...