28.03.2012. Zur Wahl von Joachim Gauck zum Bundespräsidenten

Joha-modder

Johanne Modder

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der SPD Weser-Ems und vielen Dank für Ihr Interesse.

Joachim Gauck ist von der Bundesversammlung mit überragender Mehrheit zum Bundespräsidenten gewählt worden. Mit Joachim Gauck haben wir einen Bundespräsidenten, der dem Amt wieder Würde und Glaubwürdigkeit verleihen kann und der sicherlich durch sein Wort große Aufmerksamkeit erfahren wird. Bereits in seiner kurzen Dankesrede hat er in unnachahmlicher Art kleine Signale gesendet und die Erleichterung die durch das Land geht, ist fast greifbar. Es war ein schöner Sonntag, der 18. März 2012!

In den letzten Tagen stand alles im Zeichen der Sitzungswoche des Niedersächsischen Landtages. Ein Schwerpunktthema war der Gesetzentwurf zur „Inklusion“. Ein Thema, das sicherlich viele Fragen aufwirft und bei einigen auch Ängste schürt. Deshalb sind wir gut beraten, das Thema weiterhin sorgfältig und pflichtbewusst zu behandeln und immer wieder zu erklären und aufzuklären. Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland verpflichtet, ein inklusives Bildungssystem zu verwirklichen. Also die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am Leben in der Gesellschaft. Inklusion stellt einen Paradigmenwechsel dar und stellt eine große Herausforderung an Politik und Gesellschaft. Damit dieser erste Schritt gelingen kann, sind alle gefordert diesen Prozess konstruktiv zu begleiten.

Es grüßt Sie ganz herzlich
Ihre

Johanne Modder
Bezirksvorsitzende Weser-Ems