„Nachhaltige Häfen sind wichtig für Umwelt und Wirtschaft“

 

MdEP Tiemo Wölken

 

Häfen in Niedersachsen erhalten Umweltsiegel

Die Häfen Brake, Cuxhaven und JadeWeserPort haben das Umweltsiegel der Organisation Europäischer Seehäfen erhalten. Darüber freut sich der niedersächsische SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken sehr und gratuliert: „Es ist toll, dass gleich drei Häfen in Niedersachsen diese wichtige Auszeichnung erhalten haben. Wenn Häfen nachhaltig wirtschaften, ist das gut für die Anrainer und die umliegenden Meeresgebiete und kann auch ein Standortfaktor sein“.

 

Mit dem Erhalt des Siegels verpflichten sich die Häfen unter anderem, einen Umweltbericht zu veröffentlichen und Maßnahmen zur Reduktion von Umweltbelastungen umsetzen.

„Es gibt viele Herausforderungen für umweltfreundlichere Meeres- und Hafenwirtschaft, aber auch große Möglichkeiten. Von den Potentialen batteriebetriebener Schifffahrt bis zu Umweltkriterien in der Struktur von Hafengebühren gibt es dabei viele interessante Ansätze. Die niedersächsischen Häfen können Vorbilder mit europaweiter Signalwirkung sein“, so Tiemo Wölken, Mitglied des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments.

Auch die anstehenden Beratungen im Europäischen Parlament zur Richtlinie über Hafenauffangeinrichtungen sollen die Weichen für nachhaltigere Hafenwirtschaft stellen. „Ich werde als Schattenberichterstatter darauf dringen, dass wir alle Hebel in Bewegung setzen, um Mülleintrag in die Meere zu verringern. Dafür brauchen wir europaweit einheitliche Spielregeln“, so Tiemo Wölken.

Für weitere Informationen siehe Seite der Organisation Europäischer Seehäfen:
https://www.espo.be/news/espo-congratulates-seven-wadden-sea-ports-for-obta

 
    Europa     Umwelt und Nachhaltigkeit     Wirtschaft
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.