Nachrichten

Auswahl
150 Jahre SPD
 

Feierlichkeiten zu „150 Jahre SPD“

Auch Sozialdemokraten aus Weser-Ems feiern in Leipzig mit

Oldenburg/Leipzig. Zu den Veranstaltungen anlässlich des 150. Gründungstages der SPD werden weit über 300 internationale Gäste aus über 80 Ländern in Leipzig erwartet. Neben dem französischen Präsidenten François Hollande haben weitere neun Staats- und Regierungschefs, viele ehemalige sowie zahlreiche stellvertretende Regierungschefs, Außenminister und EU-Kommissare ihr Kommen zugesagt. mehr...

 
 

Jusos übernehmen Patenschaft für einen Stolperstein

„Mahnendes Zeichen gegen den menschenverachtenden Umgang mit Minderheiten in der Zeit des Nationalsozialismus“
Nach dreijähriger Wartezeit war die Verlegung des von den Jusos Osnabrück-Land angemeldeten Stolpersteins nun terminiert. Die Verlegung fand am 15. Mai am Kiefernweg 13/19 statt. Die Jusos waren als Paten für den Stolperstein für Adelheid Imker (geboren am 10.07.1938 in Osnabrück, gestorben 1943 im KZ Auschwitz) vorgesehen, die der Opfergruppe der Sinti angehört. mehr...

 
 

Bezirk Weser-Ems erstellt Vorschlag zur Landesliste Bundestagswahl 2013

Auf seiner letzten Sitzung hat der Bezirksvorstand der SPD Weser-Ems den Vorschlag für die Listenplatzierung der Direktwahlkreise im Bezirk Weser-Ems beschlossen.
Dieser Vorschlag wird am 17.5.2013 auf dem Kleinen Bezirksparteitag in der Halle IV in Lingen von den Delegierten beschlossen. Folgende Kandidatinnen und Kandidaten sind für die neun Direktwahlkreise in Weser-Ems vorgeschlagen worden: mehr...

 
 

Siechtum von Hunte und Küstenkanal - Appell an Ramsauer beim Ortstermin mit Minister Lies

Der Küstenkanal und die Hunte fallen aus dem Transeuropäischen Verkehrsnetz, wenn Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, CSU, sein Veto gegen einen Beschluss des Verkehrsausschusses des Europäischen Parlaments nicht bis Ende April/Anfang Mai zurücknimmt. Davor haben mehrere Abgeordnete der Region jetzt im Gespräch mit Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies gewarnt. mehr...

 
 

Privatisierung macht Wasser teurer

SPD-Europapolitiker Matthias Groote richtete Fachtagung zum Wasser aus
Oldenburg. Wasserversorgung muss in öffentlicher Hand bleiben. Die geplante EU-Richtlinie zur Privatisierung wird abgelehnt. Das war die einmütige Meinung der Experten und der mehr als 50 Teilnehmer einer Fachkonferenz, zu der SPD-Europaabgeordneter Matthias Groote am Weltwassertag ins CCH Oldenburg eingeladen hatte. mehr...

 
Matthias Groote
 

SPD Weser-Ems: Matthias Groote als Spitzenkandidat nominiert

Der SPD-Beziksvorstand hat auf seiner Klausur am vergangenen Samstag in Friesoythe den Europaabgeordneten Matthias Groote als Spitzenkandidat in Weser-Ems für die Europawahl in 2014 nominiert!
Der 39-Jährige zweifache Familienvater aus Ostrhauderfehn ist seit 2005 Mitglied des Europäischen Parlaments und leitet seit 2012 dort den wichtigen Umweltausschuss als deren Vorsitzender. mehr...