Nachrichten

Auswahl
| 5 Kommentare
 

SPD Unternehmer diskutieren mit EWE Vorstand Visionen zu Energie, Wohnen und Mobilität

Zusammenspiel von Energie- und Informationstechnologie - unter diesem Motto stand der Besuch der Selbständigen in der SPD Weser-Ems am Mittwoch, den 24.02.2010, des ZentrumZukunft der EWE in Emstek. Bevor die Teilnehmer mit ihrem Rundgang durch das ZentrumZukunft starten konnten, stand ein echtes Highlight im Mittelpunkt: eine Fahrt mit dem Elektromobil E3 der EWE. mehr...

 
Jürgen Krogmann, MdL
| 1 Kommentar
 

Landesregierung zieht sich aus Weser-Ems zurück

Oldenburg und die Region von erneutem Stellenabbau betroffen
Oldenburg. Der Oldenburger SPD-Landtagsabgeordnete Jürgen Krogmann kritisiert den erneuten Kahlschlag der CDU/FDP-Landesregierung am Standort Oldenburg. Nach der Ankündigung der Schließung der Zentralen Annahmestelle für Asylbewerber (rund 70 Stellen) sollen jetzt nach Presseberichten bei der Regierungsvertretung weitere 30 Stellen wegfallen. mehr...

 
Matthias Groote, MdEP
| 4 Kommentare
 

Investitionen brauchen Planungssicherheit

Außerplanmäßige Kürzung im Solarbereich nicht akzeptabel

Der Europaabgeordnete der SPD Weser-Ems, Matthias Groote aus Ostrhauderfehn, kritisiert die von der schwarz-gelben Bundesregierung geplante Absenkung der Einspeisevergütung für Solarstrom: „Das bisherige System hat sich bewährt. Kurzfristige Änderungen wie diese tragen nicht zum Vertrauen in die Solarenergie bei“, so Groote. mehr...

 
Wolfgang Wulf, MdL
| 6 Kommentare
 

SPD-Abgeordneter sieht Ernennung Klaukiens zum Chef des Schlauen Hauses kritisch

Für den SPD-Landtagsabgeordneten Wolfgang Wulf hat die Ernennung des Oldenburger CDU-Vorsitzenden Olaf Klaukien zum Gründungsgeschäftsführer des Schlauen Hauses einen "zumindest faden Beigeschmack."

Für Wolfgang Wulf kann die Besetzung durchaus den Eindruck einer "Posten-Versorgung" hervorrufen. mehr...

 
Johanne Modder, MdL
| 1 Kommentar
 

Der SPD-Bezirk Weser-Ems hat Johanne Modder zur Kandidatin zur Bezirksvorsitzenden nominiert.

Oldenburg (eb). Mit einem einstimmigen Votum hat sich der der Bezirksvorstand der SPD Weser-Ems auf seiner gestrigen Sitzung in Oldenburg für die Kandidatur der Landtagsabgeordneten Johanne Modder aus Bunde zur neuen Bezirksvorsitzenden der SPD Weser-Ems ausgesprochen. mehr...

 
Matthias Groote, MdEP
| 2 Kommentare
 

Matthias Groote: „Kein Kohlekraftwerk in Dörpen " - Deutliches Zeichen für ein besseres Klima!

"Endlich ist die Entscheidung in Dörpen, im Landkreis Emsland, zugunsten der erneuerbaren Energien gefallen. Der Bau des Kohlekraftwerks ist geplatzt, die Vernunft hat gesiegt", so der SPD-Europaabgeordneter Matthias Groote.
"Ich bin wirklich sehr froh, dass kein Kohlekraftwerk in unsere Region gebaut wird. Über zwei Jahre wurde hierüber diskutiert und gestritten und nun ist es endlich zum Ende geführt", erklärte der Umweltexperte Matthias Groote. mehr...

 
| 2 Kommentare
 

Geuter: Möllring ignoriert Landtagsbeschluss

Die CDU/FDP-Landesregierung versucht, mit aller Macht und gegen fachlichen Rat ein weiteres Projekt bei der Reform der Landesverwaltung durchzudrücken. Bei der Sitzung des Finanzausschusses des Niedersächsischen Landtages am (heutigen) Mittwoch wurde vom Landesrechnungshof die geplante Fusion von Oberfinanzdirektion (OFD) und Niedersächsischem Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV) scharf kritisiert. mehr...

 
| 2 Kommentare
 

Matthias Groote: „Gute Entscheidung für Osnabrück“

EU hilft ehemaligen Karmann-Mitarbeitern – 6,2 Millionen aus Globalisierungsfonds
Der niedersächsische SPD-Europaabgeordnete und Automobilexperte seiner Fraktion, Matthias Groote, hat die Entscheidung der EU-Kommission be-grüßt, 6,2 Millionen Euro für die Transfergesellschaft der ehemaligen Be-schäftigten der Osnabrücker Firma Karmann zur Verfügung zu stellen. „Hier zeigt sich, dass es klug war, einen Fonds einzurichten, der die Folgen der Globalisierung abzufedern hilft“, betonte Groote. mehr...