Nachrichten

Auswahl
 

Mindestlöhne müssen kommen!

Zu dem Stand der Verhandlungen zu Mindestlöhnen in der Regierungskoalition erklärt der Bezirksvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD Weser-Ems:
Der Kompromiss zum Mindestlohn reicht bei weitem nicht aus, um auf die Sorgen der Menschen über sinkende Löhne einzugehen. Die CDU/CSU darf sich nicht weiter dem Handlungsbedarf widersetzen. Notwendig sind konkrete und verbindliche Vereinbarungen, die ein weiteres Absinken der Löhne verhindern. Wer arbeitet muss von dem Einkommen sich und seine Familie versorgen können. mehr...

 
 

Matthias Groote: Keine Wucherpreise mehr für Auslandtelefonate ab Mitte Juli

Nach schwierigen Verhandlungen konnten sich gestern das Europäische Parlament, die EU-Kommission und die EU-Mitgliedstaaten auf eine Lösung bei der Roaming-Verordnung verständigen. Nach einer Umsetzungsfrist von 3 Monaten müssen Mobilfunkanbieter künftig ihre Preise für mobiles Telefonieren im Ausland deutlich senken. So dürfen Roaming-Kunden bei angenommene Anrufen im Ausland mit maximal 24 ct pro Minute (zzgl. Mehrwertsteuer) zur Kasse gebeten werden, während abgehende Anrufe maximal 49 ct kosten dürfen. mehr...

 
| 1 Kommentar
 

Groote: Sozialpolitik in der EU stärken

Oldenburg. Auf einer Tagung am Wochenende in Oldenburg von „Selbst aktiv“, einem Netzwerk von Behinderten im SPD-Bezirk Weser-Ems, kritisierte Europaabgeordneter Matthias Groote (Ostrhauderfehn) „die stiefmütterliche Behandlung der Sozialpolitik in der Europäi-schen Union“. In der EU lebten 37 Millionen Menschen mit Behinderungen; von den Arbeitswilligen würden nur 30 Prozent am Erwerbsleben teilnehmen können. mehr...

 
Matthias Groote
| 1 Kommentar
 

Matthias Groote: Industrieausschuss setzt wichtiges Signal für innovative europäische Meerespolitik

Brüssel/ 03.05.2007 - Einstimmig (39/0) verabschiedete der Industrieausschuss des Europäischen Parlaments (ITRE) heute eine Stellungnahme zum Grünbuch Meerespolitik der EU-Kommission.
Die Abgeordneten stimmten hierbei auch mit überwältigender Mehrheit fünf Änderungsanträgen des niedersächsischen SPD-Europaabgeordneten Matthias Groote zu. "Mit diesem Votum sind die Parlamentarier meinen Vorschlägen gefolgt, erneuerbare Energien wie z.B. die Windenergie verstärkt zu fördern und deren großes Potential zukünftig besser auszuschöpfen" zeigte sich Groote nach der Abstimmung zufrieden. mehr...

 
 

Programmdebatte straffen und Mindestlöhne einführen - Bezirksvorstand gratuliert neuen "alten" AsF-Bezirksvorsitzenden

Meppen(eb).Mit einer breiten Diskussion hat sich der Bezirksvorstand der SPD Weser-Ems zur Programmdebatte in der SPD gemeldet.
Auf seiner Sitzung im emsländischen Meppen am vergangenen Samstag beschloss das Gremium auf Empfehlung der bezirksinternen Programmkommission, dem Parteivorstand zu empfehlen, eine Straffung und Pointierung der Aussagen im neuen sozialdemokratischen Grundsatzprogramm vorzunehmen.
In der so genannten „Burhaver Erklärung“ wird die Führung der Mutterpartei aufgefordert, eine zeitnahe Überarbeitung des bereits jetzt zu langen "Bremer Entwurfs" vorzunehmen. mehr...

 
| 1 Kommentar
 

CeWeColor - Heuschrecken abgewehrt


Zum Sieg der standortbewussten Aktionäre über die amerikanischen Heuschrecken bei CeWeColor erklärt der AfA-Bezirksvorsitzende Alfon Wobbeler:
„Der Sieg der verantwortungsbewussten Aktionäre über die ausnehmenden Heuschrecken bei CeWeColor ist ein wichtiger Tag für den Standort Weser-Ems. Arbeitnehmer und Standorte sind nicht wehrlos gegenüber Heuschrecken, die mit minimalem Einsatz ein Maximum an Beute machen wollen.“ mehr...

 
| 2 Kommentare
 

Groneberg fordert Handeln im Kampf gegen den Klimawandel

Der 20. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl und die ersten Anzei-chen des Klimawandels in Form des milden Winters geben erneut Anlass Fort-schritte in der aktuellen Klimapolitik anzuregen. „Es ist an der Zeit, aktiv zu werden - die Aussagen der Wissenschaftler sind eindeutig“, erklärte die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Groneberg. mehr...

 
 

Girl’s-Day Praktikum bei der SPD

In Niedersachsen sollen sich nach Beschlüssen des Niedersächsischen Landtags nicht nur Mädchen sondern auch Jungen am Girl’s - Day beteiligen.
In der SPD Geschäftsstelle Osnabrück, die zwei Plätze für den Mädchenzukunftstag angemeldet hatte, machten jetzt Lara Elbin aus Bad Iburg und Leon Schmidt aus dem Osnabrücker Stadtteil Dodesheide ein eintägiges Praktikum. mehr...

 
| 2 Kommentare
 

Wobbeler: Union muss ideologische Blockade aufgeben - Mindestlohn jetzt!

Zu den Ergebnissen der Sitzung des Koalitionsausschusses erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD Weser-Ems, Alfons Wobbeler:
“Unser Land braucht jetzt eine schnelle Lösung, um Lohndumping und Armutslöhne zu verhindern. Mehrere Millionen Menschen arbeiten in Vollzeit für Löhne, von denen sie sich und ihre Familien nicht ernähren können. Dies ist ein unhaltbarer Zustand, der von der Politik beendet werden muss. mehr...

 
 

Matthias Groote Verstärkung der EU-Gesetzgebung zur Unterrichtung und Anhörung der Arbeitnehmer

Das Europäische Parlament wird kommenden Dienstag, den 24.04.2007, auf Initiative der SPE und des SPD-Europaabgeordneten aus Niedersachsen, Matthias Groote die EU-Kommission im Plenum auffordern zum Thema Verstärkung der Europäischen Betriebsräte Stellung zu nehmen.

In Folge der Ankündigung des Power8 Sanierungsprogramms durch Airbus Anfang März, haben die Europa-Abgeordneten der Sozialistischen Fraktion im Europäischen Parlament, den Kontakt zu betroffenen Gewerkschaften und Arbeitnehmern intensiviert, nach der Suche einer Lösung. mehr...