Nachrichten

Auswahl
Matthias Groote 2014
 

"Klimaschutz-Reform kommt früher" - Sozialdemokraten setzen sich bei Stabilisierung des europäischen Emissionshandels durch

Brüssel - Die Europäische Union reformiert den Emissionshandel. Für die nächste Handelsperiode bis 2030 wird die sogenannte Marktstabilitätsreserve eingerichtet (MSR). Bereits am Dienstagabend konnte sich das Europaparlament mit der lettischen Ratspräsidentschaft und der EU-Kommission über eine Einführung der MSR einigen. mehr...

 
Johanne Modder
 

MdL Modder: EU und Landesregierung geben mehrere Millionen Euro für LEADER-Projekte im Landkreis Leer

Gute Nachrichten aus Hannover für viele Kommunen im Landkreis Leer. Die Staatskanzlei und das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium haben bekannt gegeben, dass zahlreiche Städte und Gemeinden im Landkreis Leer als LEADER-Regionen zum Zuge kommen und somit vor Ort in den Kommunen selbst entwickelte Konzepte zur Stärkung der Entwicklung des ländlichen Raums mit mehreren Millionen von EU und Land Niedersachsen gefördert werden. mehr...

 
Dennis Rohde
 

2,4 Millionen Euro EU-Förderung für Parklandschaft Ammerland

Gelder aus Brüssel für ländliche Räume kommen Region zugute
Berlin, 23. April 2015 - Das Ammerland erhält bis zum Jahr 2020 2,4 Millionen Euro aus dem EU-Förderprogramm LEADER, mit dem innovative Aktionen zur Entwicklung ländlicher Räume unterstützt werden. Dies gab das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz heute bekannt. Der örtliche Bundestagsabgeordnete für das Ammerland, Dennis Rohde (SPD), begrüßte die Förderung ausdrücklich.
mehr...

 
Matthias Groote
 

Matthias Groote: Korsettstangen für TTIP

SPD-Europaabgeordneter Matthias Groote: Umweltausschuss lehnt Schiedsgerichte ab
Brüssel/Leer. Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments stellt klare Forderungen zum geplanten Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA. SPD-Europaabgeordneter Matthias Groote: „Wir ziehen TTIP die Korsettstangen ein.“
So lehnt der Umweltausschuss in einer gemeinsamen Stellungnahme zu TTIP die geplanten Schiedsgerichte für Investitionsstreitigkeiten praktisch ab. mehr...

 
 

Die SPD Weser-Ems trauert um Günter Grass

Mit großem Respekt vor seinem politischen und schriftstellerischen Werk trauert die SPD Weser-Ems um den großen Literaten Günter Grass.
„Die Lebensleistung des manchmal eckigen und streitbaren Schriftstellers Günter Grass zollt jedem Sozialdemokraten Hochachtung ab. Sein eindeutiges Bekenntnis zum Menschen als Mittelpunkt literarischen, sozialen und politischen Handelns ist richtungsweisend für viele Bürgerinnen und Bürger gewesen, die sich in seinem Sinne engagiert haben. mehr...

 
Johanne Modder
 

Diskussion über Schulgesetz und Inklusion

SPD-Fraktionschefin Modder stellte sich der Debatte

Vertreter von Eltern, Verbänden und Schulen nahmen Stellung. Tenor: Man muss der Inklusion mehr Zeit geben.

Leer. Inklusion braucht Zeit. Und ihr Erfolg muss für die Kinder spürbar sein. Das war der Tenor einer Diskussionsveranstaltung zur Schulpolitik in der Jugendherberge Leer, bei der sich die SPD-Landtagsfraktionschefin Johanne Modder (Bunde) gemeinsam mit Vertretern von Verbänden, Eltern und Schulen den Fragen stellte. mehr...